Sprachreiseziel San Fransisco – Jedermanns Lieblingsstadt

Sprachreiseziel San Fransisco Crockfords

Never the same. Always San Francisco.

San Fransisco wirkt mit seinen 750.000 Einwohner neben Metropolen wie der 8,5 Millionen-Großstadt New York eher beschaulich. Doch genau diese Nähe innerhalb der Stadt macht San Fransisco zu einem Ort, der verbindet. Als Finanz-, Wirtschafts- und Kulturzentrum Kaliforniens ist die Stadt an der Westküste nicht nur Heimat erfolgreicher, etablierter Firmen oder kreativer Start-ups wie Uber oder Niantic, sondern auch Sinnbild für Weltoffenheit und Toleranz.

Die Stadt der besonderen Merkmale

Crockfords Sprachreise San Fransisco
Von den markanten Cable Cars über die fast 3km lange Golden Gate Bridge aus den 40er Jahren bis hin zur Museumsinsel Alcatraz mit seinem Fort und dem Bundesgefängnis – die Sehenswürdigkeiten von San Fransisco kennt fast jedes Kind. Ebenso sehenswert ist das Viertel Fisherman’s Wharf mit dem ganzjährigen Rummelplatz Pier 39, wo man Fisch- und Meeresfrüchte-Spezialitäten genießen oder die unzähligen Souvenirgeschäfte, Galerien oder Museen besuchen kann. Wer gern ins Grüne geht, wird auch in San Fransisco nicht enttäuscht werden. Im über 4km langen Golden Gate Park finden sich aufwändig gestaltete Wasserläufe, ein Wasserfall und verschiedene Seen sowie ein japanischer Teegarten, die Kalifornische Akademie der Wissenschaften und unzählige Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten.
Wem es nach noch mehr Natur verlangt, kommt beim Wandern in der Twin Peaks Natural Area, an der faszinierenden Pazifikküste oder in den Weinanbaugebieten Napa Valley auf seine Kosten – nicht zu vergessen die höchsten bekannten Bäume der Welt: die Redwood-Bäume, die einen Stammdurchmesser von bis zu 7m erreichen können.

If you’re going to San Francisco, be sure to wear some flowers in your hair

Musik und Freidenker in San Fransisco
San Fransisco prägt neben seiner unglaublich beeindruckenden Natur im Umland eine besondere gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt. Als Zentrum der amerikanischen Hippie-Bewegung in den 1960ern, die `67 mit dem Summer of Love ihren Höhepunkt feierte, zieht die Stadt seither Freigeister magisch an. Musiker, Schriftsteller, Künstler und Intellektuelle fanden und finden hier immer noch zusammen um sich kreativ zu verwirklichen und großartige Karrieren zu beginnen.
Im Stadtteil Haight-Ashbury, damals Zentrum der Beatnik- und Hippiebewegung, wo berühmte Musiker Tür an Tür wohnten, findet auch heute noch die alternative Gegenkultur eine Heimat.
In den 70ern zog San Fransisco zunehmend Homosexuelle an und ist seither bekannt für seine Queer Politics, welche einen wichtige Rolle für die Rechte der sogenannten LGBT (Lesbian, Gay, Bisexual and Transgender) spielt. Bis heute wird viel für die Szene und deren Schutz durch Aktivisten und Bürgerrechtsbewegungen getan.
Die Stadt ist durch seine bunte und tolerante Geschichte zum liberalen Zentrum der USA gewachsen und bildet mittlerweile den demokratischen Mittelpunkt Amerikas.

Wo Apple und Facebook Zuhause sind

Crockfords Sprachreisen Silicon Valley
Eine große Rolle spielt auch der Forschungs- und Industriekomplex Silicon Valley, der über 1.000 Unternehmen der Computertechnik im Santa Clara Valley beherbergt. Das Gebiet, wo heute Spitzenunternehmen wie Facebook, Apple, Netflix und Co. einen Nährboden finden, entstammt ursprünglich einem Militärflughafen aus dem Zweiten Weltkrieg, dessen ungenutzte Fläche in den 50ern für Technologieunternehmen einen Standort bot. Bald siedelten sich mehr und mehr Unternehmen in dem fast zwei Duzend Städte umfassenden Gebiet an. Unzählige Colleges und Forschungseinrichtungen wie die NASA bereichern außerdem den 4.000 Quadratkilometer großen Forschungsstandort. Obwohl das Silicon Valley nach dem Rhein Main Neckar-Gebiet flächenmäßig nur das zweitgrößte IT-Cluster der Welt ist, unterhält es mit seinen 500.000 Beschäftigten mehr als Fünffache an Personal seinen Konkurrenten in Deutschland gegenüber und erwirtschaftet mit 180 Mrd. mehr als das Vierfache an Umsatz.

Nicht nur Vokabeln sondern eine Kultur verstehen

Crockfords Sprachreise San Fransisco
Crockford’s legt wie bei allen angebotenen Sprachreisen größten Wert auf qualitativ hochwertigen Unterricht am Puls der Zeit und der jeweiligen Stadt. Die Sprachschule in San Fransisco liegt passenderweise dafür direkt in der Innenstadt mit wenig Distanz zum Hafenviertel oder den Unterkünften. Seit 2010 bieten wir hier Englischkurse für Klassen mit bis zu 10 Schülern in 16 rollstuhlgerechten Unterrichtsräumen an. Von Standardkursen über Intensivkurse bis hin zu international anerkannten Zertifikaten können hier Anfänger und Fortgeschrittene am ganzjährig verfügbaren Unterricht teilnehmen.

Auch in San Fransisco besteht die Möglichkeit, während des Aufenthalts in einer Gastfamilie dem kalifornischen Lebensgefühl und -alltag so nah wie möglich zu kommen. Immerhin hört man hier american english aus erster Hand und ist darauf angewiesen, das Gelernte gleich in der Praxis anzuwenden. Unsere sorgfältig ausgewählten Gastfamilien sind dabei nicht nur klassische Familien, sondern auch junge Paare, Rentner oder auch hispanoamerikanische Großfamilien. Sie zeichnen sich durch Ihre Gastfreundschaft und Offenheit aus, berichten gern über das Leben in San Fransisco und lassen euch aktiv an ihrer Alltagsgestaltung teilnehmen.

In sogenannten Student Residences könnt ihr zusammen mit anderen Sprachreiseschülern aus der ganzen Welt und amerikanischen Studierenden der umliegenden Universitäten zusammenleben. Mitten in der Innenstadt unweit von der Sprachschule bewohnt ihr ein historisches Gebäude, könnt gemeinsam kochen oder das Nachtleben erkunden.
Am ersten Tag eurer Sprachreise nach San Fransisco lernt ihr bei einem gemeinsamen Abendessen eure Mitschüler und bei einem Spaziergang durch die Stadt auch eure Nachbarschaft kennen. Ob durch unser bunt gestaltetes Freizeitprogramm oder auf eigene Faust: San Fransisco bietet jeden Tag Neues – egal wie lange man bleibt.
Findet auf unserer Homepage alle wichtigen Infos für eure Sprachreise nach San Fransisco oder lasst euch ein unverbindliches Angebot machen.