Sprachreiseziel Kapstadt – die Mutterstadt Südafrikas

Kapstadtsprachreise
Südafrika ist als Reiseziel für eine Englischsprachreise eine ganz besondere Destination. Reisende erwartet eine belebte Mischung aus Großstadtflair, traumhaften Stränden, einem Naturspektakel im Hinterland sowie einer weitreichenden und spannenden Geschichte. An der Spitze Südafrikas gelegen und umschlossen von zwei Ozeanen beherbergt Kapstadt eine multikulturelle Gesellschaft, welche eine tiefgreifende Wandlung über die Jahrhunderte durchgemacht hat.

„The rainbow people of God“

(Erzbischof Desmond Tutu)
Singende Mädchen Kapstadt
Ethnische, sprachliche und kulturelle Vielfalt werden in Kapstadt großgeschrieben. Afrikaans wird unter den Coloureds am meisten gesprochen, auch die Hälfte des weißen Bevölkerungsanteils spricht die Sprache, die in das Neuniederländisch des 17. Jahrhunderts zurück geht. Seit dem Ende der Apartheid existieren in Südafrika elf amtliche Landessprachen. Neben Afrikaans und Englisch als Hauptverständigungssprachen sprechen die restlichen Südafrikaner der schwarzen Bantu-Bevölkerung beispielsweise isiXhosa, isiZulu, Sepedi. Englisch bildete sich dennoch als führende Verkehrssprache heraus, vor allem, da es nicht unmittelbar mit der Apartheid verknüpft ist.

“I wasn’t surprised to find so much beauty, but I never expected to see such warm, gentle and loving people; I had never been given that much love, that many hugs and kisses, that many smiles. That is what makes me believe in humankind over and over again”.

(Shakira)
Sprachreisen Kapstadt
Englisch in dieser außergewöhnlichen Umgebung zu lernen, bedeutet nicht nur sich einer neuen Art der Sprache zu öffnen, sondern auch einer vollkommen anderen Kultur zu begegnen. Unsere Sprachschule mitten im Herzen von Kapstadt ermöglicht ein nahtloses Eintauchen in ein pulsierendes Stadtleben. In Gruppen zu 10 Schülern lernen seit 2002 in 26 modernen Unterrichtsräumen insgesamt 275 Sprachschüler nicht nur das grammatikalisch richtige Sprechen, sondern auch das intuitive Anwenden der Sprache. Neben freiem Zugang zu Computern, kostenlosem WiFi, einer Bibliothek und einem Studierzimmer können Schüler in einer Lounge ihre Pausen zusammen verbringen, einander kennenlernen und ihre gemeinsame Freizeitaktivitäten planen.
Crockfords bietet Kurse von Standard über Intensiv bis hin zu Einzelunterricht zwischen 20 und 40 Stunden in der Woche an. Zudem können Vorbereitungskurse zu international anerkannten Abschlüssen wie IELTS oder Cambridge ESOL absolviert werden.

„Ich kann mich an keinen Morgen in Afrika erinnern, an dem ich aufgewacht bin und nicht glücklich war.“

(Ernest Hemingway)

Unsere Sprachschüler haben die Möglichkeit, in einer Gastfamilie oder in Shared Appartements zu übernachten. In einer Gastfamilie stehen den Schülern nicht nur Frühstück und Abendessen in einer familiären Umgebung zur Verfügung, die Schule ist zudem nur 10 bis 30 Minuten von der Unterkunft entfernt. In sogenannten Shared Houses können Sprachschüler zusammen mit anderen Schülern aus der ganzen Welt leben, Kontakte knüpfen, gemeinsam kochen, die Abende im Gemeinschaftsraum oder draußen im bunten Nachtleben von Kapstadt verbingen.

„Den einzigen Menschen, den ich wirklich beneide, ist derjenige, der noch niemals in Afrika gewesen ist – denn er hat noch so viel, worauf er sich freuen kann.“

(Richard Mullin)
Kapstadt Pinguine Boulders Beach
Gut geplanter und strukturierter Unterricht stellt nur einen Teil einer gelungenen Sprachreise dar. Mindestens genauso wichtig ist es für Sprachschüler, die neue Kultur und das Land ihres Aufenthalts kennenzulernen und ihre Zeit vor Ort bestens auszunutzen. Kapstadt und seine Umgebung bieten unzählige Möglichkeiten, Südafrika und seine lebensfrohe Einstellung kennenzulernen. Ausflüge zum berühmten Tafelberg oder Robben Island sind dabei fast ein Muss. Beeindruckend sind Kapstadts Strände entlang der Garden Route, welche eine ausgefallene Flora und Fauna sowie traumhafte Strände bietet. Im Winter und Frühling tummeln sich die Wale an der Küste, auch Pinguine lassen such beobachten.

Kapstadt Sommerkonzert Botanischer Garten
Ein wichtiger Bestand der sudafrikanischen Kultur ist vor allem die Musikszene – ein Mix aus traditioneller und importierter, populärer Musik vereint in unzähligen Stilen, wie Jazz, Pop, Reggae, Soul sowie Gospel. Dass Kapstadt ein Zentrum der Musik ist, zeigt sich an herausragenden musikalischen Festen und Veranstaltungen. Im Frühjahr findet das berühmte Cape Town International Jazz Festival statt, in den Sommermonaten kann man im Amphitheater etwas außerhalb von Kapstadt kann man jazzigen und klassischen Konzerten lauschen.

Auf unserer Homepage könnt ihr euch ausgiebig über eure Sprachreise nach Südafrika informieren und euch ein unverbindliches Angebot erstellen lassen. Wir helfen euch gern bei allen Fragen weiter.