Sprachreiseziel Brighton – die kleine Schwester von London

Sprachreise Brighton Crockfords

Wie London, nur entspannter

Brighton Sprachreisen Crockfords
Großstadttrubel sucht man hier vergebens. Denn die jüngste Stadt des Vereinigten Königreichs hat nur knapp ein Dreißigstel so viele Einwohner wie die Modehauptstadt London etwas nördlicher. Diese Zahl stocken rund 8 Millionen Besucher im Jahr auf. Man kann also schon behaupten, dass Brighton der großen Schwester London zumindest touristisch in Nichts nachsteht.
Trotz seiner vorteilhaften Lage am Meer erwarten den Brighton-Besucher selbst im August nur maximal 21 Grad. Klar, das macht Brighton nicht unbedingt zum ersten Ziel für Badeurlaube. Aber schließlich ist es das Gesamtpaket, was die Kurstadt so besonders macht. Im 18. Jahrhundert boomte die Stadt als Kurort. Städter reisten in die kleine Stadt am Ärmelkanal und genossen eine Auszeit am Kieselstrand.
Heute ist Brighton ein beliebtes Reiseziel, wenn es eben nicht die Hauptstadt sein soll und man eher die locker entspannte Atmosphäre einer Hafenstadt mit ihren Pubs und Restaurants, einem belebten Pier und malerischen Promenaden schätzt.

Erholung und Unterhaltung in Brighton

Crockfords Sprachreisen Brighton
Das Brighton Pier, eine kleine ganzjährige Vergnügungspark verzaubert mit seinen kleinen Fish`n`Chips Buden im viktorianischen Charme und lädt zu Fahrten auf verschiedenen Fahrgeschäften wie Achterbahnen oder Riesenrad ein. Von den Klassikern wie Hot Dogs oder Shellfish überrascht das Brighton Pier auch mit Street Food Flair.
Auch der Royal Pavillon überrascht durch seine orientalisch anmutende Architektur. Die Resident von Georg IV wurden im 19. Jahrhundert in eines der exotisches Gebäude der Britischen Inseln verwandelt. Neben imponierenden Räumen wie dem Bankettraum, den royalen Gemächern oder dem goldenen Music Room kann man in der Prince Regent Gallery in die Zeit King Georges eintauchen.
Brighton Sprachreisen Crockfords
Eine beeindruckte neue Attraktion in Brighton ist die schwebende, komplett verglaste Plattform British Airways i360, welche sich langsam am Turm entlang auf knapp 140m Höhe hebt und eine atemberaubende 360 Grad Rundumsicht, der über 66 Meilen langen Küste offenbart. Die Konstruktion wurde übrigens vom gleichen Architekten realisiert, der auch das London Eye geschaffen hat.
Natürlich ist auch der Brighton Beach einen oder gar mehrere Besuche wert. Mit dem Brighton Pier im Hintergrund lässt es sich am Strand wunderbar Sport treiben, wie Frisbee spielen oder paddeln gehen oder einfach nur im Liegestuhl den Nachmittag an der Küste genießen. Wer dem Meeresleben noch näherkommen möchte, kann sich im Sea Life Riesenschildkröten, Haien und Seepferdchen nähern. Nachts erwacht Brightons Clubszene an der viktorianischen Strandseite, die ihre Türen für Nachtschwärmer öffnen.

Englisch lernen by the Seaside

Brighton ist damit nicht nur ein hervorragendes Reiseziel, sondern auch für Sprachschüler bestens geeignet. Mit maximal 15 anderen Schülern kann man an der Sprachschule in Brighton die unterschiedlichen Sprachkurse von Crockfords besuchen und sein Englisch im Unterricht, in der Gemeinschaft der anderen Sprachschüler aus der ganzen Welt und und „im freien Gelände“ im Stadtleben von Brighton festigen.
Ein zweites Zuhause bieten unsere sorgfältig ausgewählten Gastfamilien, die ihren Gastschülern typische englisches Familien- und Alltagsleben näherbringen. Natürlich können Sprachreisende auch in den Shared Houses oder den Student Residences übernachten.