Malta, die Heimat der Blockbuster!

Schülersprachreise Malta

Die meisten kennen Malta nur als Sommerinsel mit Stränden und kulturellen Sehenswürdigkeiten und natürlich als Ziel für Englisch-Sprachreisen. Aber nur wenige wissen, dass hier auch eine ganze Menge großer Filme gedreht wurden, denn schließlich hat die Insel eine ganze Menge toller Kulissen zu bieten. Da wäre es natürlich Schade, diese Highlights Links liegen zu lassen und daher kommt ihr während eurer Schülersprachreise nach Malta natürlich auch in den Genuss einiger dieser fantastischen Orte.

Eine komplette Liste der Blockbuster zu erstellen, die auf Malta gedreht wurden, wäre vergebene Liebesmühe, denn seit 1925 dient Malta als Szenerie für die verschiedensten Filmprojekte. Aber eine kleine Auswahl kann sicher nicht schaden:

  • The Da Vinci Code
  • München
  • Troja
  • Gladiator
  • Popeye
  • World War Z
  • James Bond („Der Spion, der mich liebte“, „ In tödlicher Mission“, „Casino Royale“, „ Sag niemals nie“)

Auch Brad Pitt und Angelina Jolies aktueller Film „By the Sea“ entstand größtenteils auf der Mittelmeerinsel. Das Paar lebte für die Dreharbeiten einige Monate auf Gozo, der kleinen Nachbarinsel von Malta. 2016 entstand hier „Assassins Creed“, welcher 2016 auf die großen Kinoleinwände kam.

Abgesehen davon wurden auch einige Szenen der ersten Staffel der Erfolgsserie “Game of Thrones“ auf Malta gedreht. Wenn man sich ein bisschen mit der Serie auskennt, weiß man, dass viel Wert auf die Auswahl der verschiedenen Kulissen gelegt wird, wobei sich natürlich die Frage stellt:

Welche Orte haben die „Game of Thrones“ Regisseure eigentlich ausgewählt?

Drehort 1 von „Game of Thrones“: Dwejra Area, Gozo

Die Regisseure haben sich also auf die Suche gemacht und nachdem sie fündig geworden waren, ganz einfach die schönsten Plätze und historischen Orte auf Malta für ihre Dreharbeiten ausgewählt.

Da wäre z.B. die berühmte „Dwejra Area“ mit ihrem „Azure Window“, welches sich an der nördlichsten Spitze Gozos befindet und welches als Schauplatz für die wunderschöne Hochzeit von Daenerys Targaryen und Dothraki Khal Drogo diente. Daher wundert es auch nicht, dass das „Azure Window“ dieses Jahr das am meisten „instagrammte“ Bild von Malta ist. game-of-thrones-locations-malta-and-gozo-18

Besuchen unsere Schüler diesen fantasichen Ort?

Ja, natürlich! Unser Freizeitprogramm bietet euch Ausflüge zu einigen der schönsten Orte Maltas. Im Rahmen eines Ganztagesausflugs zur Insel Gozo besuchen unsere Sprachreisenden wie beschrieben das „Azure Window“, in der „Dwejra Area“, einem unter Naturschutz stehenden Gebiets, mit einer tollen Aussicht und einer einzigartigen Flora und Fauna. 10499491_882982368397852_6124493489211196420_oAbgesehen von „Game of Thrones“ und dem „Azure Window“, entdeckt ihr hier auch „The blue hole“, welches mit wunderschönen Unterwasserspalten die Heimat der wundervollen „golden cam“ Korallen bildet und „The Inland Sea“. Dabei handelt es sich um einen See mit Zugang zum Meer, der durch das raue Meer in die Klippen gespült wurde. Früher nutzten Fischer den See als Rückzugsgebiet. Heute fahren sie mit ihren traditionellen Booten Touristen zu den Korallenriffen und Klippen. Viele unserer Sprachschüler nehmen mit Freude an diesen Bootsfahrten teil.

Got MdinaDrehort 2 von „Game of Thrones“: Mdina

Bis 1530 war Mdina die Hauptstadt Maltas. Die Stadt befindet sich auf einem Berg mitten im Zentrum der Insel und ist umgeben von riesigen Mauern. Die ersten Zeugnisse Mdinas gehen bis 4000 v. Chr. zurück. Durch die Phönizier entstanden hier 700 v. Chr. die ersten Befestigungsanlagen, die durch jeden nachfolgenden Herrscher weiter ausgebaut wurden. Mit diesen beeindruckend hohen Mauern und dem Eingangstor am Ende der Brücke diente Mdina in „Game of Thrones“ als Kulisse der Stadt „Westeros“. Während eurer Sprachreise nach Malta führt euch ein Halbtagesausflug hinter die Mauern von Mdina und ein lizenzierter und ausgebildeter Guide erzählt euch – in verständlichem Englisch – die über mehrere Tausende Jahre andauernde Geschichte der Stadt.

Students at mdina gate

Drehort 3 von „Game of Thrones“: Dingli Cliffs

game-of-thrones-locations-malta-and-gozo-56Die „Dingli Cliffs“ dienten den Dothraki als Lager auf ihrer Reise in der 9. Episode der 1. Staffel. Die Klippen sind von atemberaubender Schönheit und steigen über 250m aus dem Meer empor, wobei das Meer in der Serie durch Land ersetzt wurde.11264851_1097463740283046_6078401393518785366_o

Diese drei Orte sind nicht nur Hauptschauplätze von „Game of Thrones“ sondern auch unseres Freizeitprogramms. Aber natürlich gibt es noch andere Orte, die von den Machern von „Game of Thrones“ benutzt werden.

„San Anton Palace“: Das Schloss des Präsidenten von Malta. Gelegentlich verbringt ihr hier etwas Zeit in den Gärten des Palastes.

„Fort Manoel Island“: Eine kleine Insel im Hafen, mit einem großen Fort. Nur wenige Minuten von der Schule entfernt lauft ihr direkt daran vorbei, wenn ihr die Promenade entlang und shoppen geht.manoel island

„Fort St. Angelo“: Dieses Fort befindet sich auf einer Halbinsel im „Grand Harbour“ und obwohl seine Ursprünge nicht bekannt sind, gibt es Hinweise, dass es hier seit prähistorischen Zeiten Siedlungen gibt. Das erste Mal, dass es wirklich als Fort genutzt wurde, scheint ungefähr 870 n. Chr. gewesen zu sein und seit dem war es für alle Herrscher das strategisch am wichtigsten gelegene Fort. Alle Machthaber, bis hin zu den Briten, investierten viel in die Befestigungsanlagen. Während eurer Valletta Tour im Rahmen der Malta Schülersprachreise bekommt ihr einen wunderschönen Blick auf diese Burg.

Malta-Fort-StAngelo-56

Dieser Artikel und die Bilder wurden aus ein Artikeln von „The Travel Tester“ zusammengefasst und übersetzt:

< zurück