Schülersprachreisen Brighton: An- und Abreise

An-/ Abreise unserer Schülersprachreisen nach Brighton

Ca. drei Wochen vor der Abreise erhalten die Teilnehmer unserer Schülersprachreisen ein Reisepaket. Zum einen enthält das Paket ein Reisehandbuch, einen Steckbrief der Gastfamilie, Kontaktadressen und das e-Ticket. Zum anderen gibt es für die Teilnehmer Crockford’s beliebte orangene Tasche, einen Kofferanhänger, Informationsmaterial über Malta und sofern verfügbar den E-Mail Kontakt ihrer „Room mates“.

Das Reisehandbuch enthält alle wichtigen Informationen über die Sprachreise, wie zum Beispiel den Ablauf der Anreise (Check-In, Sicherheitskontrolle, Ausweisdokumente, etc.), dem Verhalten in der Gastfamilie, dem Unterricht und Freizeitprogramm sowie eine Checkliste für die Vorbereitung. Es werden keine Fragen offen bleiben. Im Handbuch gibt es ebenfalls ein Kapitel, in dem der gesamte Ablauf des Fluges und des eventuellen Umsteigens erläutert wird.

Wir organisieren Flugverbindungen nach Brighton, über London, von allen großen deutschen Flughäfen und die Kosten dafür sind bei Crockford’s im Reisepreis inbegriffen. Wir buchen unsere Gruppenflüge und auch Einzelverbindungen nur mit Lufthansa. Am Flughafen können sich die Sprachschüler sehr gut an den orangenen Crockford’s-Taschen erkennen. Die Gruppenflüge sind abhängig von der Anzahl der gebuchten Teilnehmer. Ca. 3 Monate vor Abreise werden wir die eingegangenen Buchungen sammeln und mit der jeweiligen Fluggesellschaft die Flugverbindungen bestätigen. Anschließend teilen wir Ihnen per E-Mail die Flugverbindung mit.

Nach der Landung werden die Sprachschüler gleich hinter dem Zoll vom Betreuer-Team in Empfang genommen. Unsere Betreuer kann man nicht übersehen, sie sind leicht an ihrer farbenfrohen Teamkleidung zu erkennen. Anschließend werden die Teilnehmer unserer Club-Sprachreisen direkt zu ihren Gastfamilien gebracht, ohne lästiges Warten. Auch bei der Rückreise werden sie dort wieder abgeholt und rechtzeitig zum Flughafen gebracht. Das Betreuerteam unterstützt dann auch beim Einchecken.

Für den Aufenthalt während der Schülersprachreisen auf Malta benötigen unsere Sprachschüler nicht viel, nicht einmal eine andere Währung. Für die Sonneninsel ist ein Visum oder eine spezielle Impfungen nicht nötig und wer einen gültigen deutschen Personalausweis oder Reisepass besitzt, kann ohne Probleme an unseren Sprachreisen teilnehmen.