Sprachreise USA (New York): Freizeit

New York wird nicht umsonst die Stadt, die niemals schläft, genannt! Es gibt immer etwas zu tun, immer etwas zu bestaunen, immer jemanden zu treffen und immer einen Ort, zu dem man gerade unbedingt muss.

Unsere Sprachschule organisiert dennoch eine Vielzahl an freiwilligen Aktivitäten, an denen die Sprachreisenden bisher allerdings immer sehr gerne teilgenommen haben. Zum einen sind diese Aktivitäten darauf ausgerichtet, Englisch auch außerhalb des Sprachunterrichts so viel wie möglich anzuwenden und so Ihren Wortschatz zu erweitern. Zum anderen gibt es Veranstaltungen, die nur auf eines abzielen: Spaß! Ob man neue Leute kennenlernen oder sich kulturell weiterbilden möchte, eine große Auswahl ist gegeben. Neben einfachen Abenden im Pub, Yoganachmittagen oder gemeinsamen Abendessen und Tagestrips zu den Amish People gibt es noch unglaubliche Möglichkeiten wie Ausflüge zu den Niagara Fällen in Kanada, nach Boston und Washington D.C.

Jeden Monat gibt Ihnen das Programm unserer Sprachschule genaue Auskunft darüber, welche Aktivitäten geplant sind und welche davon frei oder kostenpflichtig sind.

Unabhängig vom Aktivitäten Programm unserer Sprachschule ist New York ein Ort, an dem es für die Sprachschüler sehr einfach ist, sich spontan zu treffen und gemeinsam den Abend zu verbringen, ob im Kino, im Museum, im Park oder in einfach in einer coolen New Yorker Bar.