Sprachreise Malta: Freizeit

Es gibt wohl keinen besseren Weg, Englisch zu lernen, als es zu sprechen. Unseren Sprachschulen auf Malta ist es daher ein Anliegen, dass die Teilnehmer der Sprachkurse „gut gemischt“ sind. Die Sprachschüler kommen aus der ganzen Welt und die Verständigung untereinander erfolgt während der Malta Sprachreise immer auf Englisch.

Um auch außerhalb des Sprachunterrichts und in so vielen verschiedenen Situationen wie möglich, Englisch zu nutzen, werden von unseren Malta Sprachschulen während der Sprachreise eine Vielzahl von Veranstaltungen und Aktivitäten organisiert. Es gibt von den Englischlehrern organisierte Aktivitäten, die speziell auf bestimmte Sprachnutzung zugeschnitten sind und Veranstaltungen, bei denen Spaß und kulturelle Erfahrungen im Vordergrund stehen.

Das von unseren Sprachschulen organisierte Programm bietet von kulturellen Aktivitäten bis hin zu purem Freizeitspaß alles, was man sich während einer Sprachreise wünscht. Empfehlenswert sind bspw. ein Besuch der historischen Drei Städte und ein Bootstrip zu Maltas kleiner Schwesterinsel Comino, wo man in der Blauen Lagune schwimmen und fantastisch relaxen kann. Bei einem Tagesausflug nach Gozo kann man Maltas alte Hauptstadt mit ihren Megalithtempeln kennen lernen und anschließend am roten Sandstrand von Ramla Bay den Nachmittag verbringen. Sehr nachgefragt sind während unserer Malta Sprachreisen natürlich auch Aktivitäten wie Go-Kart fahren, Karaokeabende, Disco-Boat-Partys, Weinverkostungen oder die Nachtführung durch das mittelalterliche Mdina, das auch die stille Stadt genannt wird. Sie können sicher sein, wenn auf Malta etwas Besonderes los ist, wie bei der Isle of MTV, wird unsere Sprachschule ebenfalls dafür sorgen, dass Sie während Ihrer Sprachreise daran teilhaben können.

Alle Aktivitäten während der Malta Sprachreise sind freiwillig und teils gebührenpflichtig.

Zusatzangebot „Diving“

Wenn Sie Ihre Englischsprachreise mit etwas Abenteuer kombinieren möchten, eignet sich unser Angebot „English PLUS Diving“. Morgens lernen Sie Englisch und am Nachmittag erkunden Sie die Tauchgebiete Maltas mit Sichtweiten von 40 Metern.

Nicht umsonst wurde Malta auf Platz 3 der beliebtesten Tauchziele gewählt. Mit unserem „English Plus Programme“ können Sie das PADI Open-Water-Zertifikat erlangen und auch gleich noch den wohl beliebtesten aller Tauchlehrgänge, den PADI Open-Water-Advanced-Kurs, absolvieren. PADI ist wohl die weltweit bekannteste Organisation für Tauchlehrgänge und -zertifikate.

Der PADI Open-Water-Einsteigerkurs findet an fünf Nachmittagen während Ihrer Sprachreise statt und beinhaltet neben der Vermittlung von ausführlichen theoretischen Kenntnissen, einen Tauchgang im Pool und vier Tauchgänge im offenen Meer. Im Aufbaukurs, dem PADI Open-Water-Advenced-Kurs, wird Ihnen weiteres theoretisches Wissen in der praktischen Anwendung vermittelt. Sie wählen zu diesem Zweck fünf besondere Tauchgänge (bspw. Tauchgänge bei Nacht, in Höhlen, zu Wracks, mit Unterwasserfotografie, Multilevel-Tauchen oder Tauchgänge zur Bestimmung der Unterwasserflora und -fauna).